NEWS

Aktuelle Nachrichten

Märkte in Isny 2019

Keine freie Reichsstadt ohne Märkte - das war auch in Isny so. Sie waren zwingend notwendig für die Versorgung der Bevölkerung. Obwohl Märkte so eine lange Tradition haben und heute nicht mehr zur Grundversorgung benötigt werden, haben sie sich nicht überlebt. Sie ziehen nach wie vor viele Menschen in die Stadt. Gerade die neu geschaffenen Märkte sind wegen ihres regionalen Angebots ein wichtiger Baustein im städtischen Angebot. Und wie zu allen Zeiten sind sie auch ein Teil des gesellschaftlichen Lebens. Der Ratsch am Marktstand, Treffen mit Freunden und ungezwungenes Plaudern im Vorbeigehen, das macht die Märkte zum netten geselligen Anlass. Das sind Gründe, warum sie auch in Zeiten des Online-Einkaufens nicht ausgedient haben und auch bei jüngeren Menschen beliebt sind. Isny hat ein breites Spektrum an Märkten, vom Wochenmarkt bis zu Themenmärkten.

Gutes aus der Region
Der Wochenmarkt am Donnerstag ist seit dem 14. Jahrhundert belegt und bis heute unersetzlich bei der Versorgung mit Lebensmitteln. Frisches Obst und Gemüse, Fleisch- und Milchprodukte aus der Region, Mittelmeer-Delikatessen und saisonale Spezialitäten machen das qualitativ hochwertige und umfangreiche Angebot aus. Marktmeister Markus Fischer legt bei der Auswahl der Marktbeschicker großen Wert auf Erzeuger, die ihre eigenen Produkte verkaufen. Aber der Wochenmarkt hat eben auch eine soziale Funktion und keineswegs nur für die Stadtbevölkerung. Wie anno dazumals, kommen die Leute vom Umland in die Stadt, sehr viele auch aus der bayerischen Nachbarschaft.

Neu und traditionell
Jahrmärkte waren immer schon die Höhepunkte im Jahreskreis. Heute noch haben Georgi-, Jakobi-, Michaeli- und Martinimarkt ihre Berechtigung – wenn auch in etwas modernisierter Form. 

Der Töpfermarkt mit seinem erstklassigen kunsthandwerklichen Angebot gehört schon seit Jahrzehnten zum Sommer in Isny und zieht viele Besucher an.

Isny macht blau: Die ungeraden Jahren sind in Isny blaue Jahre. Dann steht ein ganzes Wochenende im Zeichen der blauen Farbe, die Symbol ist für den Flachsanbau und den Leinwandhandel, der Isny im Mittelalter reich gemacht hat. Freitags ist Einkaufsnacht mit vielfältigen Aktionen in den Straßen der Innenstadt. Samstag ist Kulturnacht, bei der Akteure aus Isny und von außerhalb und Isnyer Kultureinrichtungen ein anspruchsvolles Programm bieten. Von Freitag bis Sonntag lockt der Leinen- und Kunsthandwerkermarkt im Kurpark.

Das Büro für Stadtmarketing hat eine neue Tradition an Themenmärkten geschaffen. Märkte, die sich aus der Geschichte Isnys erklären, die an altes Handwerk und Handel erinnern. Die aber auch die Bedeutung von historischen Marktstandorten und Straßenzügen wieder in Erinnerung rufen. Diese Märkte geben dem Einkaufsstandort Isny zusätzliche Attraktivität, indem sie das hochwertige Angebot der Einzelhändler und Gastronomen in der Innenstadt ergänzen und die Altstadt zur Erlebniszone machen.
Der Frühlingsmarkt, hat sich bereits fest etabliert und ist nicht nur für Gartenfans ein Ziel. Beim  Regionalmarkt am Allgäu Tag im August liegt der Fokus genauso auf regionalen Erzeugnissen wie beim Schmalzmarkt im Oktober, der als feiner, kleiner Herbstmarkt schon seine Stammgäste hat. Grundsätzlich liegt bei diesen Märkten das Augenmerk nicht nur auf dem Verkauf. Informationen zu Produkten, Landwirtschaft und Gartenbau, Vorführungen und Mitmachangebote sind wichtige Bestandteile.

Flohmärkte sind absolute Besuchermagnete. Die drei vom Büro für Stadtmarketing veranstalteten sind echte Dauerbrenner. Das ist einmal der erste Flohmarkt des Jahres als Themenflohmarkt für Hobbygärtner am Isnyer Frühlingsmarkt, dann folgt der Flohmarkt während dem Samstag vor Ostern und als letzter lockt der Flohmarkt bei „Isny macht auf“ im September Massen von Besuchern an. Informationen zur Anmeldung für Flohmärkte hier downloaden.

Die Isnyer Schlossweihnacht mit ihrem besonderen Ambiente bietet vorweihnachtliches Marktgeschehen mit hochwertigem kunsthandwerklichen Angebot. Der Weihnachtsmarkt ist für viele Isnyer Höhepunkt im vielfältigen Marktjahr.

 

Märkte in Isny in 2019

Jeden Donnerstag, 7 - 13 Uhr
Isnyer Wochenmarkt: So schmeckt die Region
Wassertor- und Espantorstraße

13.4.
6. Isnyer Frühlingsmarkt - Schönes für den Garten
Espantor- und Wassertorstraße 

20.4.
Samstag vor Ostern mit Flohmarkt
Marktplatz, Bergtor- und Obertorstraße

25.4.
Jahrmarkt: Georgi Markt
Wassertorstraße, Notre-Dame-de-Gravenchon-Straße 

25.7.
Jahrmarkt: Jacobi Markt
Wassertorstraße, Notre-Dame-de-Gravenchon-Straße 

3./4.8.
30. Isnyer Töpfermarkt
Kurpark 

15.8.
Allgäu Tag in Isny mit Regionalmarkt
Marktplatz, Bergtor- und Obertorstraße 

23.-25.8.
Isny macht blau
Einkaufsnacht, Kulturnacht und Leinen- und Kunsthandwerkermarkt

Isnyer Innenstadt

22.9.
Isny macht auf
Verkaufsoffener Sonntag und Flohmarkt

Marktplatz, Bergtor-, Obertor- und Espantorstraße 

26.9.
Jahrmarkt: Michaeli Markt
Wassertorstraße, Notre-Dame-de-Gravenchon-Straße 

5.10.
5. Isnyer Schmalzmarkt
Wassertorstraße, Marktplatz 

14.11.
Jahrmarkt: Martini Markt
Wassertorstraße, Notre-Dame-de-Gravenchon-Straße 

4.-8.12.
Isnyer Schlossweihnacht
Schlossinnenhof

 

Isnyer Wochenmarkt

Der Markt bietet mit rund 35 Ständen ein umfangreiches Angebot an frischen Waren, direkt vom Erzeuger aus der nahen Umgebung. Es werden ganzjährig Obst, Gemüse, Blumen, Pflanzen, Fisch, Fleisch, Käse und vieles mehr angeboten. Der Markt findet immer donnerstags statt.

 

Isny erleben

Das mittelalterliche Oval der Stadt erleben oder hautnahe Führungen durch Isnyer Betriebe machen. Das Rotmoos erkunden oder über die Himmelsleiter auf die Adelegg wandern. Mehr Informationen.

Mitglied werden

Isny Aktiv Mitglieder profitieren von einer starken Gemeinschaft. Die Vorteile hier auf einen Blick.