Isnyer Feierabendmärkte

Im Juni macht Isny gemeinsam Feierabend! Immer freitags nach getaner Arbeit warten die Märkte mit jeweils einem anderen Motto an den historischen Handelsplätzen der Stadt mit neuen Trends, abwechslungsreichen regionalen Produkten und jeder Menge kulinarische Erlebnissen auf. Kühle Getränke und eine bunte musikalische Vielfalt machen jeden Markt besonders. 

Geselliges Markttreiben an historischen Orten

Schon seit Jahrhunderten sind Märkte in der ehemals Freien Reichsstadt Isny wichtiger Bestandteil der Nahversorgung und beliebter Ort für den Austausch mit Freunden und Bekannten. Durch die besondere Anordnung der Gebäude wurden städtebaulich verschiedene Plätze geschaffen, die mit Brunnen ausgestattet waren und bis heute zum Isnyer Stadtbild gehören. Korn-, Schmalz-, Vieh-, Roßmarkt und Marktplatz - zu Reichsstadtzeiten verfügte Isny über mehrere, gut überschaubare Marktbereiche, auf denen die verschiedenen Waren örtlich getrennt gehandelt wurden.

Mit den Feierabendmärkten kehrt dort in den Sommermonaten wieder ein Stück Marktatmosphäre ein: Rund ein halbes Dutzend Stände, flankiert von Bistrotischen und gut bestückt mit Kunsthandwerk, frischen Produkten der Saison, schmackhaften Köstlichkeiten sowie Nützlichem und Schönem laden freitags zum Flanieren, Verkosten und Mitnehmen ein. Jeder Abendmarkt folgt einem bestimmten Thema, an dem sich die Auswahl der regionalen Beschicker und das Angebot der umliegenden Gastronomie orientiert. Mal stehen Kräuter oder Leckeres vom Bodensee im Mittelpunkt, mal gibt es Vegetarisches und Veganes, mal kommen Frankreich- oder Italienliebhaber auf ihre Kosten. Eingebunden sind neben regionalen Produzentinnen und Produzenten auch Isnyer Händler*innen und die Gastronomie, Vereine und Künstler*innen, die eng mit der Stadt verbunden sind und für abwechslungsreiche Musik und Unterhaltung sorgen. 

Termine für 2024:

Spargel, Spritz & Erdbeerschnittchen
Freitag, 7. Juni 2024, 16 bis 21 Uhr, Marktplatz

Kopfball, Cocktails, Barbecue
Freitag, 14. Juni 2024, 16 bis 21 Uhr, Viehmarkt

Sekt, Sorbet & Sonnengruß
Freitag, 21. Juni 2024, 16 bis 22 Uhr, Marktplatz

Das waren die Feierabendmärkte 2023

Schön wars! Jubel, Trubel, Marktgeschichten // Marktplatz

Freitag, 21. Juli 2023 von 16 bis 21 Uhr

Mit einem großen Spektakel im Herzen Isnys startet am Freitag, 21. Juli die diesjährige Feierabendsaison. Ganz nach dem Motto „Jubel, Trubel, Marktgeschichten“ wird der neu gestaltete Marktplatz erstmalig Treffpunkt bei der sommerlichen Veranstaltungsreihe. Gemeinsam mit Isnyern und Gästen feiert die Stadt in lauer Sommerabendstimmung bei Kunst, Livemusik, kühlen Getränken und gutem Essen. Bunte Programmpunkte warten am Marktplatz, in der Isny Info sowie in der Stadtbücherei und zur Feier des Tages stehen alle Türen des Hallgebäudes für jedermann offen. Als Kultur- und Informationseinrichtung gehört das ehemalige Tuchhaus der Leinenweber untrennbar zum Marktplatz dazu. Alle Besucher*innen sind herzlich eingeladen hinter die Kulissen der sonst nicht zugänglichen Büroräume zu blicken. Eine gelb-weiße Wimpelkette leitet den Weg durch das Hallgebäude, vorbei an der Fotoausstellung "Marktplatz im Wandel der Zeit” in der Stadtbücherei bis in das dritte Obergeschoss, der Heimat der Isny Marketing GmbH. Hier angekommen, gilt es die fantastische Aussicht auf den Marktplatz und über die Dächer von Isny zu genießen. Spätestens auf dem Rückweg kommt man dann nicht mehr umher im Isny Shop wenigstens ein Isny Produkt (aus)zu probieren. Verführerisch locken Kostproben von Schokolade über Honig und Gin bis zum Isny Springseil - das kann man natürlich weder trinken noch essen, dafür aber ausgiebig auf dem Marktplatz testen! Alle Produkte sind lokal und nachhaltig hergestellt, von Isnyer Unternehmen, Privatpersonen und kleinen Betrieben. Zudem wartet eine spannende und interaktive Rallye durch die Stadtbücherei. Wer mag, kann sich im Vorfeld schon die App Actionbound herunterladen, um sich gleich auf Erkundungstour zu begeben. 

Über den historischen Handelsplatz verteilt finden sich Stände mit regionalen Produkten, Kunsthandwerk und Selbstgemachtem und die umliegenden Gastronomen verwöhnen mit kulinarischen Köstlichkeiten. Dazu gesellen sich Musik und Straßenkunst. Das Begleitprogramm, das mit viel Jubel durch den ersten Feierabendmarkt führt, ist akrobatisch, tänzerisch, musikalisch – visuell und akustisch einfach überwältigend. Natalie Reckert, die „Superheldin aus Zuckerguss“, bringt mit ihrer Handstandperformance den Atem zum Stocken und das Kerber Brother Trio lässt niemanden mehr stillsitzen. Mit ihrem eigens kreierten Musikstil World Fusion kombinieren sie zeitgemäßen Jazzgroove mit Jodler und Zither. Unter die Marktbesucher mischt sich währenddessen auch Hansjörg Sperling-Wohlgemuth, Workshop-Dozent für den Kinderzirkus vom Theaterfestival, alias Clown Fernando - Gut gelaunt und mit jeder Menge (Vor-)Witz im Gepäck. Seine Mission: die kleinen Gäste mit zirkusreifen Mitmachaktionen begeistern.

Und da locker leichte Sommerabende wie diese niemals enden sollten, gilt es den Feierabendmarkt ab 20 Uhr gebührend mit Musik von KingAutomatic im Hello my Deer ausklingen zu lassen. Das kostenlose Konzert ist Teil der Isnyer Veranstaltungsreihe zwischentöne in Kooperation mit dem Kulturgetriebe Isny e. V.

Und zur Info: Der Vorverkauf für das Isnyer Theaterfestival läuft auf Hochtouren. Am 21. Juli kann man sich direkt vor Ort sein(e) Ticket(s) am Stand vor dem Rathaus (16 bis 21 Uhr) sichern. Alternativ: online und in der Isny Info! 

Bergkäs, Bier & Butterbrezel // Viehmarkt

Freitag, 28. Juli 2023 von 16 bis 20 Uhr

Es wird zünftig – beim zweiten Feierabendmarkt am 28. Juli dreht sich auf dem Viehmarkt alles um die köstlichen Allgäu-Klassiker – den Bergkäs, das Bier und natürlich die Butterbrezel. Der einstige Handelsplatz, auf dem insbesondere Schweine noch bis ins 17. Jahrhundert hinein ihre neuen Besitzer*innen fanden, hat sich heute zu einem lebendigen Treffpunkt in Isny gemausert. Genau der richtige Ort, um sich rund um den Steuerzahlerbrunnen einen herzhaften Nachmittagssnack und am Abend eine deftige Brotzeit zu gönnen – dazu passt natürlich ein kühles Helles am besten. Wie überall in der Region hat die Brautradition auch in Isny eine lange Geschichte. Damals wie heute entsteht das Bier hier nach alter Familienrezeptur. Zu Speis und Trank gesellen sich an diesem Freitag von 16 bis 20 Uhr Stände mit regionalen Produkten und Kunsthandwerk, die umliegende Gastronomie sorgt dafür, dass die benannten Köstlichkeiten niemals ausgehen. Dazu macht die Sieben-Köpfige Besetzung der Band Stadlblech mit ihrer ausdrucksstarken böhmisch-mährische Blasmusik Stimmung!

Seefisch, Strohhut, Chardonnay // Marktplatz

Freitag, 11. August 2023 von 16 bis 20 Uhr

Sommerliche Leichtigkeit mit Bodenseefeeling à la „Seefisch, Strohhut, Chardonnay“ erwartet die Besucher der sommerlichen Veranstaltungsreihe am 11. August. Zum zweiten Mal in dieser Saison wird Isnys neuer Mitte zum Schauplatz des Feierabendmarktgeschehens und Ort des Austauschs und der Begegnungen. Er lädt zum Verweilen ein und dazu, sich von den umliegenden Gastronomen mit Fisch, Wein und anderen Leckerbissen verwöhnen zu lassen. Flippige Handwerksstände haben Schätze vom Drei-Länder-See im Gepäck und mit der Band HALB ACHT geht es hinein in 50 Jahre Musikgeschichte. Selbstgeschrieben Rocktexten fetzen durch den lauen Sommerabend ebenso wie allseits bekannte Evergreens. Es ist an der Zeit das Tanzbein zu schwingen!

 

Kimchi, Kult & Kichererbsen // Kornmarkt

Freitag, 18. August 2023 von 16 bis 20 Uhr

Ökonomisch – ökologisch – sozial. Das sind die Pfeiler des Fairen Handels. „Fairtrade“ verbindet Konsumenten, Unternehmen und Produzentenorganisationen und verändert Handel(n) durch bessere Preise für Kleinbauernfamilien und schafft menschenwürdige Arbeitsbedingungen für Beschäftigte auf Plantagen in Entwicklungs- und Schwellenländern. Prinzipien der Nachhaltigkeit die auch in Isny geschätzt und gefördert werden. Um fairen Handel und Nachhaltigkeit dreht sich am 18. August der Feierabendmarkt am Kornmarkt. Mit „Kimchi, Kult & Kichererbsen“ warten vegetarisch-vegane Köstlichkeiten und kultiges Upcycling-Kunsthandwerk. Mia & anTon begleiten mit Rock und Pop, mit Swing und Mundart.

Kulinarisch dreht sich das Angebot um Fleischloses voller Geschmack, um kreative Herstellungsarten, um Qualität und Nachhaltigkeit. Im Rampenlicht stehen Kichererbsen, Sojabohnen, frisches Gemüse und vegane Alltagsprodukte.

Knollen, Kräuter & Klamauk // Kurpark am aichermagazin

Freitag, 25. August 2023 von 16 bis 20 Uhr

Am letzten Freitag im August trifft sich Isny zum Wochenausklang am aichermagazin im Kurpark. Im Rahmen des sechsten Feierabendmarktes „Knollen, Kräuter & Klamauk“ lädt er zu Begegnungen ein: mit Aicher und Rotis, mit der Stadt und den originalen Bildzeichen, mit Einwohnern und Gästen. Er nimmt die Besucher*innen mit in den Kräutergarten Aichers und auf eine kulinarische Reise in die Welt der heimischen Kräuter. Eine bunte Mischung aus Straßentheater, Kunst und Musik begleitet den Markt und beleben den Park. Monsieur & Pianistin Nora Born sorgen für Humor in schwarz-weiß und mit dem Manfred Fuchs Trio gibt' s wild romantischen Gypsy Jazz auf die Ohren. Apropos Musik: An diesem Wochenende bekommt Isny zudem Besuch aus seiner finnischen Partnerstadt Sotkamo. Darunter sind die junge Musiker, der Band Vaarojen viulisti, die mit Geige, Keyboard und traditionellen Klängen aus ihrer Heimat dem Programm einen internationalen Toch verleihen.

Whiskey, Wild, Wacholderbeeren // Viehmarkt

Freitag, 1. September 2023 von 16 bis 20 Uhr 

Was so spektakulär mit Jubel, Trubel und allerhand Marktgeschichten begonnen hat muss wild enden, zumindest fast. Mit „Whiskey, Wild, Wacholderbeeren“ feiert Isny am 1. September gebührend seinen vorletzten Feierabendmarkt der Saison von 16 bis 20 Uhr auf dem Viehmarkt. Das Motto des siebten Marktes verrät es bereits: Kulinarisch dreht sich alles um Reh, Wildschwein & Co. und als Highlight darf der erste „Isny Whiskey“ noch vor seinem Verkaufsstart im Isny Shop am Stand des Herstellers probiert und erworben werden. In der Brennerei des Mockenhof in Argenbühl-Eisenharz ist das neue torfig-rauchige Destillat alias „Isny Whiskey“ entstanden. Er ist nach dem Tannenspitzenlikör, dem Gin und dem Apfelbrand der vierte Streich in der Zusammenarbeit von Familie Strodl und der Isny Marketing. Neben Speis und Trank gibt es natürlich auch Kunst. Mka-Kreativ hat Drahtkörbe und Upcycling-Taschen dabei und Brekkies Inn zaubern Folkmusik aus ihrem Reisekoffer. Mit einem musikalischen Streifzug durch Länder und Kulturen laden sie alle Besucher ein, durch den ersten Freitagabend im September zu tanzen.

Isny Whiskey, erhältlich am Feierabendmarkt am 1.9., danach im Isny Shop im Hallgebäude (Mo-Fr: 9-17 Uhr, Sa: 9-12 Uhr) und online: www.isny.de/shop.

VERSCHOBEN: Amore, Asti, Antipasti // Roßmarkt

NEUER TERMIN: 8. September von 16 bis 20 Uhr
(ehemals Freitag, 4. August 2023)

Amore wird nachgeholt! Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Am 8. September kommt Italien mit „Amore, Asti, Antipasti“ nach Isny - wenn auch knapp einen Monat später als geplant. Auf Grund des schlechten Wetters Anfang August wurde der beliebte Feierabendmarkt in den September verlegt. Am kommenden Freitag lassen einem von 16 bis 20 Uhr beim nun letzten Termin der sommerlichen Veranstaltungsreihe auf dem Roßmarkt kulinarische Spezialitäten von A wie Antipasti bis Z wie Zitrone aus unserem südlichen Nachbarland das Wasser im Munde zusammenlaufen. Die Stände inmitten der alten Patrizierhäuser laden allesamt zum Verkosten und Probieren ein und bei den Isnyer Gastronomen gibt's italienische Kulinarik zum Verweilen und zum gemütlichen Zusammensitzen. Auch die Vorratskammer daheim sollen nicht leer bleiben. Also, Einkaufstasche einpacken und ein Stück Italien mit nach Hause nehmen! Passend zu Speis und Bummel ertönen die italienischen Musik-Klassiker, interpretiert von Toni F. über den gesamten historischen Handelsplatz. Sie laden ein, mit den Gedanken in die Ferne zu schweifen und die Feierabendmarktsaison gemütlich mit einem Hüftschwung ausklingen zu lassen.

Impressionen von den Feierabendmärkten 2023