Isnyer Feierabendmärkte

Von Juli bis September macht Isny gemeinsam Feierabend! Immer freitags von 16 bis 20 Uhr warten die Märkte mit jeweils einem anderen Motto an den historischen Handelsplätzen der Stadt mit neuen Trends, abwechslungsreichen regionalen Produkten und jeder Menge kulinarische Erlebnissen auf. Kühle Getränke und eine bunte musikalische Vielfalt machen jeden Markt besonders. 

Geselliges Markttreiben an historischen Orten

Schon seit Jahrhunderten sind Märkte in der ehemals Freien Reichsstadt Isny wichtiger Bestandteil der Nahversorgung und beliebter Ort für den Austausch mit Freunden und Bekannten. Durch die besondere Anordnung der Gebäude wurden städtebaulich verschiedene Plätze geschaffen, die mit Brunnen ausgestattet waren und bis heute zum Isnyer Stadtbild gehören. Korn-, Schmalz-, Vieh-, Roßmarkt und Marktplatz - zu Reichsstadtzeiten verfügte Isny über mehrere, gut überschaubare Marktbereiche, auf denen die verschiedenen Waren örtlich getrennt gehandelt wurden.

Mit den Feierabendmärkten kehrt dort in den Sommermonaten wieder ein Stück Marktatmosphäre ein: Rund ein halbes Dutzend Stände, flankiert von Bistrotischen und gut bestückt mit Kunsthandwerk, frischen Produkten der Saison, schmackhaften Köstlichkeiten sowie Nützlichem und Schönem laden freitags zum Flanieren, Verkosten und Mitnehmen ein. Jeder Abendmarkt folgt einem bestimmten Thema, an dem sich die Auswahl der regionalen Beschicker und das Angebot der umliegenden Gastronomie orientiert. Mal stehen Kräuter oder Leckeres vom Bodensee im Mittelpunkt, mal gibt es Vegetarisches und Veganes, mal kommen Frankreich- oder Italienliebhaber auf ihre Kosten. Eingebunden sind neben regionalen Produzenten auch Isnyer Händler und die Gastronomie, Vereine und Künstler, die eng mit der Stadt verbunden sind und für abwechslungsreiche Musik und Unterhaltung sorgen. 

Die nächsten Termine: voraussichtlich Juli bis September 2023.

Impressionen der Isnyer Feierabendmärkte